www.wolf-dog-blog.com


Gibt es nicht schon genug Hundeblogs? Diese Frage habe ich mir fast ein Jahr lang gestellt. Zu diesem Zeitpunkt interessierte ich mich schon lange für ursprüngliche, wolfsnahe Hunderassen. Sei es der Tschechoslowakische Wolfshund, Saarloos Wolfhund oder American Wolfdog. Ich habe zu dieser Zeit viel recherchiert, sei es in herkömmlicher Literatur oder im Internet. Im April 2011 war es dann soweit. Wir haben uns für den Tschechoslowakischen Wolfshunde Rüden G‘ Ameo Loubix de Loups de L’ostrevent entschieden und holten ihn zu uns nach Hause. Schon innerhalb der nächsten Wochen forderte uns der „kleine Wolf“ einiges ab und fesselte uns durch sein außergewöhnliches Wesen. Je mehr wir erlebten, desto sicherer wurde ich mir, die eingangs gestellte Frage mit „Nein!“ zu beantworten. Natürlich gibt es schon viele Hundeblogs, aber keinen über einen heranwachsenden Tschechoslowakischen Wolfshund. Im Internet gibt es auf der einen Seite fast nur Websites von Züchtern, die selbstverständlich in erster Linie ein Verkaufsinteresse verfolgen. Auf der anderen Seite gibt es einige spezifische Foren, welche natürlich eine Anmeldung voraussetzen und dann meistens natürlich einigen Rechercheaufwand zur Informationsgewinnung voraussetzen.
Der Blog www.wolf-dog-blog.com soll das Leben unseres Tschechoslowakischen Wolfshundes Ameo möglichst authentisch und natürlich ohne ein züchtertypisches Verkaufsinteresse wiedergeben. Die Artikel sind in Tagebuchform geschrieben und zeichnen sich durch eine unterhaltsame Erzählweise aus. Es werden immer wieder lehrreiche Informationen in den Artikelfluss integriert ohne aber zu sachbuchartig und trocken zu klingen. Ein Tschechoslowakischer Wolfshund ist natürlich in erster Linie auch ein Hund, daher gibt es sicherlich auch Themen, die alle Hundebesitzer bzw. Tierliebhaber interessieren. Für mich lebt ein Blog darüber hinaus auch vom „Mitmachen“ der Leser, daher sind Lob und Tadel, mögliche Themenvorschläge oder Gastartikel herzlich willkommen. Der Blog ist noch relativ jung und ausbaufähig. Wir werden sehen, wohin die Reise uns führt. Ich hoffe jedenfalls, dass der Blog möglichen Wolfseltern einen weitreichenden Einblick in die Herausforderungen gewährt, die mit der Anschaffung eines Tschechoslowakischen Wolfshundes einhergehen. Gerade die vielen Fort- aber auch Rückschritte lassen sich wunderbar in blog-form wiedergeben. Doch lest bitte selbst…

Status: Silber
Datum: 02.03.2012
Kategorie: Hunde Blogs

Webmaster
Name: Andree Meinecke
Strasse: Grünackerstraße 1
Ort: D-29348 Eschede







Unsere Tierprojekte: